Wer sind wir

Weil Genießen auch Wohlfühlen bedeutet, haben wir das Traditionshaus Veicht mit viel Liebe zum Detail in ein vielseitiges Café und Restaurant mit Großstadtflair in kleinem Stil verwandelt. Die Großzügige Glasfassade gewährt Ihnen einen wunderschönen Blick auf Freyungs neue Mitte, unsere Lounge lädt zum gemütlichen zurücklehnen ein und in der bayerisch-urige "Schwemm" können Sie bei einem Glaserl Wein oder einer gemütlichen Halbe Bier mit Ihren Freunden Gott und die Welt besprechen.

Tradition

"Da Veicht" gehört zu Freyung wie die Bäume zum Bayerischen Wald. Seit mehr als 180 Jahren ist das Traditionshaus am Stadtplatz ein nicht mehr Wegzudenkender Bestandteil, der das Gesicht der Kreisstadt mitprägt.

Die Aufzeichnungen gehen zurück bis ins Jahr 1816, als Martin Vitztum das "Haus Nummer 23" als "Platzlwirtschaft mit realer Wirts- und Bäckergerechtsame" nutzte. Nach mehreren Eigentümerwechseln ging das Haus schließlich vor etwas mehr als 100 Jahren (1908) in den Besitz der Familie Josef und Franziska Veicht über - und gab dem Gebäude seinen bis heute erhalten gebliebenen Namen. 

Der aus Köppenreut bei Freyung stammende Gastronom Walter Eckmüller fasste sich ein Herz und übernahm das von Grund auf renovierte Veicht-Haus, wo seit September 2012 wieder Gäste im neuen Wohlfühl-Ambiente bewirtet werden.

 



Heute

Lassen Sie sich von der außergewöhnlichen Atmosphäre bei uns im Veicht mitten im Herzen Freyungs überzeugen.

Genießen und erleben Sie unsere breit gefächerte Küche - egal ob Frühstück. Mittag- oder Abendessen - hier ist bestimmt für jeden was dabei.

Schauen Sie doch einfach mal rein!